OpenFOAM Workshop in Duisburg

Screenshot der Homepage des OpenFOAM Workshops. Quelle: http://openfoamworkshop.org

The upcoming OpenFOAM Workshop will be held in Duisburg, Germany from the 23.07.2019 until the 26.07.2019. It is hosted by the Development Center for Shiptechnology and Transportsystems (DST), the University of Duisburg-Essen and the Institute of Shiptechnology, Ocean Engineering and Transport Systems (ISMT). More: http://openfoamworkshop.org

Schaffung von Vertrauen im vollautonomen Auto – Steinmüller Engineering Preis

Für seine Abschlussarbeit „Schaffung von Vertrauen im vollautonomen Auto“
wurde Bartos Scharmach mit den Steinmüller Engineering Preis ausgezeichnet. Weitere Preisträger waren Dr. Mathias Balsam („Abbau und Effekt ausgewählter anthropogener Stoffe im Biogasprozess“) und Fabio Kayser („Social Open Data – mit Crowdsourcing zu mehr kommunaler Bürgerbeteiligung“).
Der Preis wird von der Steinmüller Engineering GmbH für herausragende Master- und Doktorarbeiten, die an der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften der TH Köln durchgeführt wurden, vergeben.
Auf Hochschulseite koordinieren Prof. Dr. Monika Engelen und Prof. Dr. Thomas Bartz-Beielstein die Preisvergabe.

Weitere Informationen sind auf der Webseite der THK zu finden: https://www.th-koeln.de/hochschule/erster-platz-fuer-die-schaffung-von-vertrauen-im-vollautonomen-auto_65136.php

Reeboks „Get Pumped“ – Tankstelle der Zukunft?

Der Sportartikelhersteller Rebook entwickelt gemeinsam mit dem Architekturbüro Gensler ein Konzept, um Tankstellen in Orte zu verwandeln, an denen während des Ladens Sport getrieben werden kann. So soll der Ladevorgang beim Elektroauto mit Freizeitaktivitäten verbunden werden. Gensler beschreibt dieses Konzept unter dem Titel „The Gym Of The Future is Closer Than You Think“, der auf der folgenden Seite zu finden ist: https://www.gensler.com/research-insight/blog/the-gym-of-the-future-is-closer-than-you-think

Jörg Stork als hervorragender Doktorand ausgezeichnet

Jörg Stork auf der EvoStar Konferenz. Copyright: J. Stork.

Jörg Stork, Doktorand im Institut IDEA der TH Köln und Mitarbeiter der Bartz & Bartz GmbH, wurde im Rahmen der EvoStar Konferenz 2019 von der SPECIES Society als „Outstanding Student“ ausgezeichnet. In diesem Jahr fand die EvoStar Konferenz vom 24. bis 26. April in Leipzig statt. Die Konferenz zählt zu den führenden Veranstaltungen im Bereich der natur-inspirierten Optimierung. Mehr auf den Seiten des Instituts IDEA der TH Köln unter  https://www.th-koeln.de/idea

Black Box Optimization, Machine Learning and No-Free Lunch Theorems

Springer Optimization and Its Applications

Prof. Panos Pardalos (USA), Prof. Varvara Rasskazova (Russland) und Prof. Michael Vrahatis (Griechenland) haben Prof. Bartz-Beielstein eingeladen, einen Gastbeitrag in dem Buch „Black Box Optimization, Machine Learning and No-Free Lunch Theorems“ zu schreiben. Das Buch erscheint in der renommierten Reihe „Springer Optimization and Its Applications“.

„Black Box Optimization, Machine Learning and No-Free Lunch Theorems“ weiterlesen

Neue Studie: Handelsszenarien Nordrhein-Westfalen 2030 kostenlos erhältlich

Titelbild der Studie „Handelsszenarien Nordrhein-Westfalen 2030„, siehe https://www.wirtschaft.nrw/sites/default/files/asset/document/mwide_handelsszenarien_nrw_2030_web_0.pdf

Das Kölner Institut für Handelsforschung (IFH Köln) hat im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) des Landes Nordrhein-Westfalen auf Basis umfangreicher Datenanalysen und Expertengespräche realistische Szenarien zur zukünftigen Entwicklung des Einzelhandels in Nordrhein-Westfalen entwickelt. 

„Neue Studie: Handelsszenarien Nordrhein-Westfalen 2030 kostenlos erhältlich“ weiterlesen

Fördermittel für Ihr Digitalisierungsvorhaben

Es gibt europaweit über 4000 Fördermöglichkeiten zu den Themen  Digitalisierung, Industrie 4.0 , Effizienzsteigerung und künstlicher Intelligenz. Am gestrigen Freitag habe ich mich den ganzen Tag mit Expertinnen und Experten über Förderprogramme für KMUs in NRW ausgetauscht. Sprechen Sie mich an, falls Sie Interesse an einer Förderung haben. Ich gebe Ihnen gerne Hinweise, wie Sie Ihr Vorhaben effizient durchführen können.  
Eva Bartz. 

Weitere Informationen sind auch auf der Seite des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW zu finden: https://www.wirtschaft.nrw